Kommission nimmt Abschaffung der Roamingkosten zurück

europaeische-kommissionEs klang ja auch zu schön, um wahr zu sein. Im Juni 2017 sollten nach vielen jährlichen Reduzierungen die Roaming-Kosten für grenzüberschreitende Gespräche und Internetnutzung innerhalb der EU komplett wegfallen.

Jetzt sind alle enttäuscht, vom europäischen Verbraucher -Schutzverband bis zum letzten Bürger der EU, denn die Kommission hat jetzt angekündigt, die Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für mindestens 90 Tage pro Jahr statt unbegrenzt wegfallen zu lassen.

Ioannes_Claudius_Juncker_die_7_Martis_2014Nach einem soeben veröffentlichten Entwurf der EU-Kommission sollen Handynutzer im EU-Ausland ab Juni 2017 unter anderem nur für 90 Tage pro Jahr ohne Zusatzkosten telefonieren und surfen können – danach sollen die Provider wieder Roaming-Gebühren berechnen können.

Diese weitreichenden Einschränkungen bedeuten, dass das lange versprochene Ende des Roamings für die meisten europäischen Verbraucher keine Realität wird“, sagte Beuc-Experte Guillermo Beltrà. “Die Kommission scheint sich mehr um die kurzfristigen Interessen der Telekommunikations-Industrie zu kümmern als darum, einen echten Binnenmarkt für Verbraucher zu schaffen.

Ein typischer Fall für die EU. Wenn es um Verbraucher gegen Konzerne geht, setzen sich in Brüssel nahezu immer die Konzerne zu Lasten der Verbraucher durch.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Mobilgeräte, News, Politik, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kommission nimmt Abschaffung der Roamingkosten zurück

  1. Pingback: Günther Oettingers neues Roaming ohne 90-Tage-Frist | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

  2. Pingback: Juncker mit Rolle rückwärts in Sachen Roaming | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.