Kurze Akkustandzeiten bei MacBooks mit Mountain Lion

Immer mehr MacBook-Besitzer klagen nach dem Umstieg auf die neueste Mac-OS-X-Betriebssystemversion Mountain Lion (Mac OS X 10.8) über Probleme mit der Akku-Standzeit.

Das System meldet deutlich kürzere Akkulaufzeiten als die Vorgängerversion OS X 10.7. Unter Umständen soll der Akku des MacBooks doppelt so schnell leer sein wie vorher. Es soll auch in manchen Fällen eine starke Erwärmung der MacBooks und häufiges Hochdrehen der Lüfter festzustellen sein.

Vermutet werden unter Anderem im Apple-Forum Fehler bei Dateizugriffen, erhöhte CPU-Nutzung von leerlaufenden Anwendungen oder sogar Netzwerkprobleme.

Ars technica berichtet, dass Apple an dem Problem arbeitet, aber noch keine Lösung hat.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Programmierung, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.