La Grande Nation: Hollande in Not

Hollande_Wikimedia_Jean-Marc AyraultIn Frankreich gibt es turbulente Umwälzungen: Präsident François Hollande bekommt weder den Umbau der Republik noch die Wirtschaft in den Griff. Jetzt entließ Premierminister Manuel Valls die komplette Regierung, um sie durch linientreue Minister zu ersetzen.

Das ist eigentlich ein Offenbarungseid, und im Grunde ist die Grande Nation auch pleite. Und vermutlich wird die Fünfte Republik auch mit neuer Führungsmannschaft den Karren nicht aus dem Dreck ziehen können.

Die Stunde der Rechten ist da

Le_Pen,_Marine_Wikimedia_Foto-AG_Gymnasium_MelleNach mehreren Jahrzehnten der Herrschaft mal der Rechten, mal der Linken, nach diversen Affären, Skandalen und Prozessen, erscheint nun die Fünfte Republik in ihrem eigenen Filz zu ersticken.

Das ist der Zeitpunkt für die französische rechtsradikale Front Nationale-Chefin Marine Le Pen, die jetzt den Aufbruch in eine neue, glänzende und nationale Zukunft gelobt. Das kommt in Frankreich an, besonders, wenn das Versprechen noch zusätzlich mit Kritik am Euro, einer üblen Mischung giftiger Ressentiments gegen den Islam und gegen Immigranten ergänzt wird.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.