Leise Mini-PCs machen die Stromrechnung kleiner

MiniPCsNUC_CSLWer seine Stromrechnung klein halten möchte, ohne auf Rechenleistung zu verzichten, sollte sich einmal bei den Nettops umsehen. Einer der großen Vorteile der kleinen Mini-PCs ist ihre beeindruckende Energieeffizienz. Ihre Prozessoren sind für einen sparsamen Stromverbrauch konzipiert.

Die Leistungsaufnahme ist im Vergleich zu einem Desktop-PC deutlich reduziert, wie die Artikel-Grafik von CSL zeigt. Der Verbrauch sowohl im Idle-Modus als auch bei der Wiedergabe eines HD-Videos und selbst unter Volllast liegt nur bei 20-25% eines vergleichbaren Desktop-PCs.

Hinzu kommt, dass der Verzicht auf Lüfter bei der üblichen passiven Kühlung und bei einigen Modellen der Einbau einer Halbleiterfestplatte (SSD) ohne bewegliche Teile die kleinen Kistchen flüsterleise und dabei besenschnell macht – alles gute Gründe für den Abschied vom Desktop-PC.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.