Lufthansa streicht morgen wegen Streiks 1.200 Flüge

Wegen des für morgen angekündigten bundesweiten Streiks des Kabinenpersonals hat die Lufthansa zwei Drittel ihrer Flüge gestrichen.

Nur 600 der insgesamt 1.800 Flüge können morgen starten, weil sie von nicht bestreikten Lufthansa-Töchtern durchgeführt werden.

Die Gewerkschaft will mit dem Streik höhere Löhne und den Stopp der Auslagerung von Arbeitsplätzen in eine Billigtochter erreichen. Insgesamt arbeiten 18.000 Menschen im Bordservice der größten deutschen Fluglinie.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.