Lulzsec-Hacker melden den Tod von Rupert Murdoch auf der Homepage der „Sun“

Gestern konnte man auf der Internetseite der Boulevardzeitung „Sun“, einer der Zeitungen des Murdoch-Imperiums, als Top-Story lesen, dass Rupert Murdoch  durch Drogen zu Tode gekommen ist. Das war Teil einer Kampagne namens MurdochMeltdownMonday, die die Hacker ausgerufen hatten.

Auch die Murdoch-Blätter „The Times“ und „News International“ wurden verändert und waren auch gestern zeitweilig nicht erreichbar. Bei dem Sun-Hack erbeutete Lulzsec auch Daten von Mitarbeitern.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Lulzsec-Hacker melden den Tod von Rupert Murdoch auf der Homepage der „Sun“

  1. Pingback: Lulzsec-Hacker melden den Tod von Rupert Murdoch auf der Homepage … » Beliebteste Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.