Mac OS X Mavericks 10.9.1 behebt Fehler

OS-X-Mavericks-einrichtenApple hat mit dem Betriebssystemsupdate OS X 10.9.1 eine leicht verbesserte Version seines Betriebssystems vorgestellt. Insbesondere Probleme mit der Mail-Anwendung sollen nun der Vergangenheit angehören, gibt Apple in den Release-Notes zu seinem Update an.

Besonders die Unterstützung von Gmail und die Zuverlässigkeit der “intelligenten Postfächer” und der Suche will Apple verbessert haben.

Beim Webbrowser Safari werden jetzt die freigegebenen Links in der Seitenleiste  periodisch aktualisiert. Das erspart den Benutzern das Öffnen und Schließen dieses Bereichs, um Aktualisierungen sehen zu können.

Das Update auf OS X 10.9 wird wie üblich über die Softwareaktualisierung von Mac OS X bereitgestellt. Man kann es aber auch alternativ von der Apple-Supportseite beziehen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.