Mac-Trojaner jetzt auch als Word-Variante

Die beiden Antiviren-Hersteller Sophos und Kaspersky haben schon wieder eine neue Version des Mac-Trojaners gefunden. Der neue Schädling nutzt nicht die gerade erst gepatchte Java-Sicherheitslücke aus, sondern kommt über manipulierte Microsoft Word-Dokumente auf den Rechner.

Sophos nennt den Schädling „Troj/DocOSXDr-A„. Wer ein infiziertes Word-Dokument auf den Mac lädt und öffnet, hat sich damit angesteckt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.