Massive Spam-Welle rollt über Yahoo-Konten

spamemailViele Yahoo-Nutzer sind der Ausgangspunkt einer Spam-Kampagne, bei der offensichtlich Informationen aus ihren Adressbüchern missbraucht werden.

Die Spammer verssenden Werbemails und benutzen als Absender die Adresse der Yahoo-Nutzer. An die Kontakte dieser Yahoo-Nutzer gehen die Mails. 

Dies Vorgehen erhöht die Wahrscheinlichkeit sehr deutlich, dass diese Nachrichten beim Empfänger überhaupt Beachtung finden. Versandt werden die Mails allerdings nicht etwa über Yahoo-Server, sondern über Mailer diverser anderer Server.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Massive Spam-Welle rollt über Yahoo-Konten

  1. Ender sagt:

    unverschämte, von Yahoo versandte Werbemails

    Ich habe mich schon deswegen über an Hilfefomular bei Yahoo mit folgenden Text
    beschwert:
    Ich bekomme ständig Werbemails, obgleich ich alle Informationen unter Ad Interest Manager deaktiviert habe. Dann ist dieDeaktivierung nur Kundenverarschung. Ich nutze Yahoo als Email-Provider schon jahrelang. Falls sich dass nicht abstellen läßt, werde ich wohl oder übel mein Account löschen müssen. Das ist einfach unverschämt und nervtötend.
    So etwas gibt es auch auf GMX, aber da kann man diesen „Scheiß’“ problemlos löschen.
    Ich lass mir doch von einem Email-Provider vorschreiben, welche Werbeseiten ich mir ansehen muss. Merkwürdigerweise die Kunden ausländischer Yahoo –Email-Provider
    werden damit nicht belästigt!!!???

    Die Yahoo Deutschland Email-Adresse • kontakt@yahoo-inc.com ist ebenfalls
    ein Fake. Yahoo ist zum “Kotzen”

    MfG
    Ender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.