Media Markt vs. Internet – Betrug am Kunden?

Der Media Markt wirbt mit der Kampagne „Media Markt vs. Internet„. Er bietet zurzeit dort 92 Fernsehgeräte an. Wer mit der Preissuchmaschine Idealo ein günstigeres als das Media-Markt-Angebot findet, soll das Gerät zu diesem Preis vom Media Markt kaufen können.

Einer hat es probiert: der Berliner Blogger Tobias Anton. Er fand einen Philips-Fernseher Typ 58PFL9955H zum günstigeren Preis von 1.299 € statt 3.599 € beim Media Markt. Zunächst wurde er von Media Markt bei Vorlage des Ausdrucks auf den nächsten Tag vertröstet, und dann war das Angebot auf einmal bei Idealo verschwunden. Und weil es ja „unseriös gewesen sein müsse“, lehnte der Media Markt die Erfüllung seines Werbeversprechens ab…

Wir sollten daraus lernen!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.