Mehrere Millionen Vodafone-Handys gestört

Bei Vodafone wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag Millionen von Handys der Kunden durch eine technische Störung lahmgelegt. Erst am Sonntag gegen sechs Uhr konnte Vodafone das Problem größtenteils beseitigen.

Auf der Vodafone-Facebook-Seite konnte man am Sonntagmorgen lesen: “Nach der technischen Störung in der Nacht stehen seit etwa 6 Uhr Telefonie, SMS und Daten fast allen Kunden wieder zur Verfügung. Service-Einschränkungen bestehen noch bei Daten-Roaming, bei MeinVodafone und in unserem Onlineshop. Wir arbeiten weiter mit Hochdruck daran alle Dienste wieder vollständig herzustellen.”

Ein Blog-Artikel im Vodafone-Blog gibt Auskunft über noch anhaltende Probleme Auskunft. Mit der in dieser Nacht erfolgten Zeitumstellung hatte es wohl nichts zu tun, sondern eher mit der Stromversorgung von Routern Vodafones Rechenzentrum in Ratingen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Mobilgeräte, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.