Meteorit zerbrach in 20 km Höhe über Russland

SONY DSCDer Meteorit, durch dessen Teilstücke gestern im Süd-Ural in Russland 1.200 Menschen verletzt wurden, ist nach Angaben der NASA ca. 20 km über der Erdoberfläche in kleiere Einzelteile zerbrochen.

Der Meteorit soll mit der Wahnsinnsgeschwindigkeit von 18 km pro Sekunde (entsprechend 65.000 Stundenkilometer!) in einem flachen Winkel von ca. 20 °in die Atmosphäre eingetaucht sein.

Mit dem Asteroiden 2012DA14 steht der russische Meteorit allerdings auch nach den NASA-Wissenschaftlern in keinem Zusammenhang.

Foto: Wikipedia – Svetlana Korzhova

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.