Microsoft bringt Skype-Updates für Windows, Mac und Linux

Soeben hat Microsoft neue Updates für sein Internettelefonie-Programm Skype veröffentlicht. Für Windows gibt es und Mac gibt es je einen kleineren Update auf Skype 5.10 respektive Skype 5.8. Linux-Nutzer bekommen überraschen ein umfangreiches Update auf Version 4.0.

Unter Windows kann man jetzt bevorzugte Kontakte besser verwalten. Man kann Favoriten erzeugen, indem man einen Kontakt an den oberen Rand des Kontakt-Tabs zieht. Facebook- und Skype-Kontakte werden jetzt auch in nur einer Liste angezeigt.

Auch die Werbung für Skype-Premium-Abos wurde verbessert. 😉

Beim Mac wurden die Fensterverwaltung, die Screensharing-Funktion und die Formaterkennung bei mobilen Geräten verbessert. Ein Teil der Verbesserungen ist (appletypisch) nur für Premium-Kunden verfügbar.

Unter Linux gibt es die meisten Änderungen. Ton- und Bildqualität wurden deutlich verbessert, alle aktiven Verbindungen können in einem Fenster laufen und die Darstellung von Anrufen wurde verbessert. Darüber hinaus gibt es noch viele kleinere Änderungen und Verbesserungen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.