Microsoft dementiert den Preis von 199 $ für Surface nicht

Wegen des eigenen Windows RT-Tablets Surface von Microsoft, das nach Gerüchten nur 199 $ (nur 159 €!) kosten soll, sind die Microsoft-Partner wie Hewlwtt-Packard oder Dell, die auch RT-Tablets entwickeln, nach einem Golem-Bericht extrem verärgert.

Die Nachrichten stammen letztendlich vom IT-Magazin Digitimes, dass mit seinen guten Verbindungen zu den Herstellern eigentlich immer erstaunlich gut informiert und glaubwürdig ist. HP soll sogar deshalb die Entwicklung seines Windows RT-Tablets zunächst gestoppt haben. Toshiba hat nach dem Bekanntwerden des Windows RT-Tablets Surface von Microsoft zum Niedrigstpreis sogar schon den Rückzug von Windows RT-Tablets erklärt.

Solange Microsoft den extremen Niedrigpreis für das Tablet Surface weder bestätigt noch dementiert, wird der Softwareriese auch keinen Frieden mit den großen Herstellern machen können.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.