Microsoft hat Xbox Series X angekündigt

Die nächste Spielekonsole von Microsoft wird „Xbox Series X“ heißen. Ihr Gehäuse erinnert mehr an einen PC und kann stehend oder liegend benutzt werden. Mitgeliefert wird ein neuer Xbox Wireless Controller mit Share-Taste und optimiertem D-Pad.

Bei den Game Awards 2019 in Los Angeles hat der Hersteller letzte Woche die neue Xbox Series X vorgestellt.

Kleinweichs neueste Spielekonsole basiert auf einem achtkernigen Prozessor mit Zen-2-Architektur und einer Grafikunit mit RDNA-Technik samt Hardware-Raytracing-Unterstützung. Die Konsole soll 4K mit bis zu 120 fps und generell 8K können und auch  Variable Rate Shading (VRS) für mehr Leistung bei leichten Qualitätseinbußen. Bei passenden Fernsehern oder Monitoren wird auch eine variable Refresh-Rate (VRR) unterstützt.

Mit der Xbox Series X wird ein neuer Xbox Wireless Controller geliefert, der auch mit der Xbox One (X) und an PCs funktionieren soll. Das Teil hat einen Share-Button, um Clips und Screenshots zu teilen. Das weiterentwickelte D-Pad soll vom Xbox Elite Series 2 Wireless Controller inspiriert sein.

Nach Angaben von Microsoft erscheint die Xbox Series X zum Weihnachtsgeschäft 2020, also im vierten Quartal 2020.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.