Microsoft-Patch gegen Browser-Sicherheitslücke

wurmIn den älteren Microsoft-Browsern Internet Eplorer Version 6,7 und 8 klafft eine Ende 2012 bekannt gewordene Sicherheitslücke, über die Schadcode ausgeführt werden kann.

Ein provisorisches sogenanntes FixIt von Microsoft, das am 1. Januar herauskam, schloss die Lücke nur unzureichend.

An Microsofts Januar-Patchday (Dienstag letzter Woche) gab es noch keinen Patch gegen das Browserproblem, aber jetzt ist er fertig und soll heute Abend verteilt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.