Microsoft: Umsatz mit Surface-Tablets verdoppelt

microsoft-surface-tablet-keyboardMicrosoft hat soeben seine Bilanz für das zweite Fiskalquartal 2014, das bis zum 31. Dezember 2013 lief, vorgelegt.

Seinen Umsatz mit den Surface-Tablets steigerte der Konzern von 400 Millionen Dollar im ersten Fiskalquartal auf jetzt 893 Millionen Dollar – ein Plus von 125 Prozent!

Einer Börsenpflichtmeldung macht aber auch deutlich, dass Microsoft mit seinen Tablets allerdings noch keinen Gewinn erwirtschafte. Die Kosten von Herstellung un Vertrieb der Surfaces werden darin mit 932 Millionen Dollar angegeben, was über alles zu einem Fehlbetrag von 39 Millionen Dollar führte.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.