Microsoft verdient an jedem Android-Handy von HTC 5 Dollar

Es sieht so aus, dass Microsoft von HTC für jedes verkaufte Android-Smartphone 5 US-Dollar bezahlt. Das entspricht einem Lizenzabkommen aus 2010, das es dem Hersteller aus Taiwan erlaubt, Microsoft-Patente in Smartphones mit Android zu benutzen.

Damit verdient Microsoft laut Asymco mit Android mehr Geld als mit Windows Phone 7. Auch andere Hersteller zahlen solche Gebühren an Microsoft, allerdings haben sich auch einige geweigert und wurden verklagt.

Dieser Beitrag wurde unter News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.