Microsoft will im laufenden Quartal 16 Millionen Tablets absetzen

surface2aMicrosoft plant, im vierten Quartal 16 Millionen Windows-Tablets zu verkaufen. Das kann man auf Winsupersite unter Berufung auf ein Strategiepapier des Softwarekonzerns nachlesen.

Um das zu schaffen, steigern die Redmonder angeblich ihre Vertriebsausgaben auf 405 Millionen Dollar. Im vergangenen Fiskaljahr hatte Microsoft den Verkauf von Windows mit 241 Millionen Dollar gefördert.

Von diesen 405 Millionen Dollar sollen 131 Millionen Dollar in Rabatte und Sonderangebote gehen. Der restliche Betrag soll für Direktmarketing ausgegeben werden und die operativen Kosten decken.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.