Microsofts Cloudspeicher Skydrive wird umbenannt

skydrivelogoMicrosoft hat sich mit dem britischen Pay-TV-Sender Sky dahingehend geeinigt, dass sein Cloud-Speicherdienst Skydrive einen neuen Namen bekommt.

Der zu Rupert Murdochs News Corporation gehörende Sender hatte Microsoft vorher erfolgreich wegen einer Markenrechtsverletzung vergeklagt.

Microsoft wird danach auf eine Berufung in dem Verfahren verzichten und leistet Zahlungen in nicht genannter Höhe an Sky.

Wie Microsofts Skydrive in Zukunft heißen soll, hat Microsoft noch nicht gesagt.

Das war dann nach der Auseinandersetzung mit dem Handelshaus Metro die zweite „ungünstige“ Namenswahl des Konzerns aus Redmond. Aber man hat’s ja…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.