Microsofts März-Patchday kommt mit 13 Updates

Win10PatchAuch in diesem Monat hat Microsoft für seinen März-Patchday 13 Sicherheitsupdates veröffentlicht. Von den Patches (Flicken) werden fünf als kritisch eingestuft:

Die Sammelupdates für die beiden Microsoft-Browser Internet Explorer und Edge sowie drei Lücken in Windows, die Angreifern die Ausführung von Schadsoftware auf dem Rechner aus der Ferne erlauben. Benutzer von älteren Internet-Explorer-Versionen bekommen seit Februar keine Patches mehr.

Die Benutzer von Windows 10 Version 1511 und von Windows Server 2016 Technical Preview 4 erhalten die Patches als Sammelupdate. Weil das kumulativ installiert wird, werden auf diesen Systemen meist nur die zehn Updates eingespielt, die Windows 10 bzw. Server 2016 betreffen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.