Microsofts neues Gratis-OS heißt Windows 8.1 with Bing

Windows 8.1 Startbildschirm neuIm Blog hat Brandon LeBlanc von Microsoft weitere Details zur kostenlosen Windows-Version bekanntgegeben, auf die es schon seit einiger Zeit Hinweise gibt. Danach ist Windows 8.1 with Bing eine für OEM-Partner gedachte, kostenlose Version des Betriebssystems, bei der Bing als Suchmaschine im Internet Explorer vorinstalliert ist.

Diese Einstellung lässt sich aber auch vom Endkunden ohne großen Aufwand wie bisher wieder ändern. Die OEMs dürfen das bei den  Voreinstellungen auf ihren ausgelieferten Geräten allerdings nicht – anders als bei den anderen Versionen der Software.

Windows 8.1 mit Bing ist die Version, die Microsoft schon auf der BUILD 2014 angekündigt hatte und die für Hersteller von Geräten mit Bildschirmen unter 9 Zoll kostenlos ist.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.