Microsofts Windows 10 Oktober 2018 Update ist da

Das October 2018 Update für Windows 10 Version 1809 steht seit heute früh zum Download bereit. Die intern bei Microsoft noch Redstone 5 genannte Version (Build 17763.1) wird wie immer in Wellen verteilt.

Wer es sofort haben möchte (so wie ich), kann die Installation manuell per Update-Suche anstoßen, außerdem hat Microsoft auch schon das Media Creation Tool aktualisiert und auch die passenden Iso-Dateien bereitgestellt.

Einige von den Änderungen des October 2018 Updates sieht man nicht direkt, weil man sie erst einschalten oder auswählen muss. So unterstützt z. B. der Explorer jetzt auch ein sogenanntes Dark Theme, also eine dunkles Design mit weißer Schrift. User, die sich im Taskmanager die Prozesse anschauen, finden eine Spalte namens Stromverbrauch, die den Energiebedarf charakterisiert.

Bei mir brauchte der Download ca. 2 Stunden und die Installation ging in einer halben Stunde vonstatten. Skype wollte nach dem Upgrade erst einmal Mikrofon und Kamera nicht finden, aber nach einem Neustart des Messengers lief es dann wieder wie gewohnt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Microsofts Windows 10 Oktober 2018 Update ist da

  1. Pingback: Microsoft stoppt Auslieferung von Windows 10 1809 - webwork-magazin.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.