Microsoft’s Xbox 360 wurde gehackt

Nach ihrem Bericht auf Free60.org haben die beiden Hacker es geschafft, eine Xbox 360 so zu hacken, dass sie ihren eigenen Code darauf bringen und ausführen konnten.

Technisch soll das über einen Glich-Hack passiert sein. Dabei wird der CPU im langsamen Taktmodus ein kurzer Reset-Impuls gegeben und daurch ein eigener Bootlader gestartet. Eine solche Hardware-Manipulation läßt sich nach Angaben der beiden Hacker auch nicht mit Software-Updates verhindern.

Ein Video, das den Hack zeigt, gibt es auf YouTube.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.