Mit SSL-DoS-Tool können einzelne PCs starke Server lahmlegen

Das SSL-DoS Tool kommt von The Hacker’s Choice (thc.org), und man kann damit von einem einzelnen PC an einer DSL-Verbindung aus einen Server mit Verschlüsselung an einer 30 GBit-leitung lahmlegen. Dabei nutzt es die Tatsache aus, dass das Etablieren einer SSL-Verbindung auf dem Server 15 mal soviel Rechenleistung braucht wie auf dem Client.

Das Denial of Service-Tool erzwingt immer wieder Neuverhandlungen über den Schlüssel und erzeugt dabei bis zu 1.000 gleichzeitige Verbindungen, womit es eine Last auf dem angegriffenen Server erzeugt, die auch einen leistungsstarken Server in die Knie zwingt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.