Mitfahrdienst Uber expandiert in Deutschland

UBERTrotz massivem Widerstand von Ordnungsbehörden, Taxifahrern und einigen Politikern will der Mitfahrdienst Uber in Deutschland weiter expandieren. Jetzt wird Uber Pop in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen eröffnet.

“Wir sind begeistert, mit Uber Pop auch in Düsseldorf starten zu können”, schwärmt Fabien Nestmann, Sprecher der Geschäftsführer von Uber Deutschland, gegenüber dem Handelsblatt.

Die Düsseldorfer Behörden wissen allerdings noch nichts von dem Markteintritt, der für morgen geplant ist. Ein Sprecher der Stadtverwaltung sagte der Zeitung: “Sollte Uber hier sein übliches Angebot anbieten, sehen wir die gleichen Probleme wie andere Städte und werden gegebenenfalls dagegen vorgehen.”

Bisher war Uber nur in den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München aktiv. Jetzt wollen die Amerikaner bald  auch in Köln und Stuttgart mit ihrem Angebot starten.

Einen ausführlicheren Bericht dazu finden Sie bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.