Mord mit der Insulinpumpe?

Der amerikanische Sicherheitsexperte und Diabetiker Jerome Radcliffe hat auf der Black Hat-Sicherheitskonferenz erklärt, wie ein Angreifer aus der Entfernung die Kontrolle über eine Insulinpumpe übernehmen und den Träger der Pumpe mit einer Überdosis Insulin töten kann.

Als Diabetiker trägt er selbst eine Insulinpumpe und einen Glukosemonitor, die beide über Funk steuerbar sind. Er konnte den Monitor dazu bringen, falsche Werte anzuzeigen und konnte auch die Pumpe fernsteuern.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.