Morgen läuft Edward Snowdens Visum für Russland ab

Edward_Snowden-2Schon morgen läuft das Visum des Ex-NSA-Mitarbeiters Edward Snowden für Russland ab. Die deutsche Regierung hat ja in Person von Justizminister Heiko Maas ihre menschenverachtende Empfehlung schon geäußert, dass sich Snowden zurück in die USA begeben solle, er sei ja noch jung.

Die Whistleblower Thomas Drake (ein Vorbild für Snowden) und Jesselyn Radack sind der Ansicht, dass Edward Snowden jetzt nicht in die USA zurückkehren kann. In einem Interview begründete Drake das mit dem Haftbefehl gegen Edward Snowden.

Nach den amerikanischen Gesetzen gegen Spionage könne die Öffentlichkeit bei der Gerichtsverhandlung nach Snowdens Rückkehr ausgeschlossen werden.

Damit würde Edward Snowden “in der Versenkung verschwinden” und in Isolationshaft gehalten werden, erklärte Drake.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.