Mozilla stellt Support von Email-Client Thunderbird 78 ein

Viele Internetnutzer sind noch mit dem kostenlosen Mailprogramm Thunderbird 78 unterwegs, obwohl Mozilla schon seit August 2021 mit Thunderbird 91 eine deutlich modernisierte Version des E-Mail-Clients bereitstellt.

Weil die Entwickler bisher keine Updatemöglichkeit von Version 78 zu 91 anboten, wollten viele Anwender auch gar nicht wechseln. Das lag nicht nur daran, dass man sich sehr an die alte Version gewöhnt hatte, da beäugt man ja Neues gern skeptisch. Es hat auch damit zu tun, dass viele lieb gewonnene Add-ons nicht so ohne Weiteres mit dem neueren Thunderbird 91 funktionierten.

Jetzt soll aber mit der doppelten Programmpflege Schluss sein: Mozilla stellt nun alle Updates für Thunderbird 78 ein und überführt sämtliche Nutzer per Auto-Update auf den aktuellen Releasezweig (wenn im Client die entsprechende Einstellung aktiviert ist).

So wollen die Entwickler sicherstellen, dass die Nutzer mit modernen, unterstützten Versionen arbeiten, die auch regelmäßig Sicherheitsupdates erhalten. Der Lebenszyklus von Thunderbird 78 endet deshalb jetzt mit der Version 78.15.0.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.