Nach Jahren des Wachstums stagniert Mozillas Umsatz

firefox-logoNach vier Jahren mit einem deutlichen Anstieg der Umsätze hat sich Mozillas Umsatzwachstum im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr sehr deutlich verlangsamt.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 meldet der Entwickler des Firefox-Browsers und des Mobilbetriebssystems Firefox OS nur noch Mehreinnahmen von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 314 Millionen Dollar.

Im Jahr 2012 hatte das Wachstum noch bei 90 Prozent und in den drei Vorjahren zwischen 18 und 33 Prozent gelegen.

Hier kann man aber hoffen, dass der Wechsel vom bisherigen Partner Google zu Yahoo wieder für mehr Geld in der Kasse sorgt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.