Nächsten Dienstag hat Microsoft wieder seinen Patchday

MSPatchdayMicrosoft will zum Oktober-Patchday am kommenden Dienstag acht Sicherheitsupdates veröffentlichen.

Darunter ist ein Update. das die Zero-Day-Lücke in der HTML-Engine des Internet Explorer schließen soll, die schon seit letztem Monat von Angreifern ausgenutzt wird, um Windows 7-Systeme zu kompromittieren.

Mit der Existenz von öffentlich zugänglichem Exploit-Code im Metasploit-Angriffsframework ist zu erwarten, dass professionelle Hackergruppen diese Lücke jetzt verstärkt für Angriffe nutzen werden.

Neben der Internet-Explorer-Lücke werden drei weitere kritische Sicherheitsproblemen gepatcht –  die restlichen vier sind als wichtig klassifiziert. Lücken in Windows und in Microsofts .NET-Framework,  Microsoft Office eund Silverlight werden ebenfalls geschlossen.

Auch von Adobe sollen am selben Tag wieder Patches kommen; diesmal sind der Adobe Reader und Acrobat XI betroffen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.