Nächtliche Störung beim Emailserver AllOfUs.de

Die neue Woche begann mit einer harten Nacht.

Gegen Mitternacht habe ich noch ein PHP-Programm für die Kopplung zwischen zwei Internetservern getestet, das etwas widerspenstig war. Und wenn man als 73-jähriger Rentner nur noch gelegentlich programmiert und dabei dann mit neuen Versionen der Programmiersprache (in meinem Fall PHP 7.3.31) arbeiten muss, kann schnell auch mal etwas schiefgehen.

Der Server-Crash in der Nacht

So kam es dann auch gegen 1 Uhr heute früh: Eine einfache Programmschleife schrieb mir die Festplatte des Internetservers bis über den Rand (100 Gigabyte) voll. Das Resultat: Das FTP-Programm Filezilla konnte keine Dateien mehr auf den Server schreiben, der Mailserver verweigerte die Arbeit mit dem Hinweis „Platte ist voll!“ und auch das Serververwaltungsprogramm Plesk wollte sich nicht mehr aufrufen lassen. Gegen 3 Uhr in der Nacht schickte ich noch über die alternative Google-Emailadresse meines Smartphones eine Serviceanfrage an meinen Provider und ging in die Horizontale.

Die Aufräumarbeiten heute Morgen

Zum Glück war der Service des Providers Host Europe so freundlich, heute früh den meinem virtuellen Internetserver zugeordneten Speicherplatz um 15% zu erhöhen. Während die ersten Emails wieder eintrudelten, ging ich dann mit dem allseits beliebten Programm Putty daran, die übergelaufenen Logs zu sichten und dann zu löschen.

Meine Lehren aus dem Vorfall

Wenn man nur noch sehr selten programmiert und dann auch noch mit einer mehrere Hauptversionen neueren Version der Programmiersprache als früher, sollte man nicht so leichtsinnig bis vermessen sein, das auf einem Live-System zu machen. Da greift dann zu schnell Murphys Gesetz: „Was schiefgehen kann, das geht auch schief!“

Ich sitze gerade daran, eine PHP-Entwicklungsumgebung mit dem kostenlosen Paket XAMPP auf meinem Zweitrechner einzurichten und werde mich hüten, solche Experimente noch einmal auf dem Live-Internetserver zu machen…

Ich wünsche allen Lesern einen besseren Start in die neue Woche! 😎

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Störung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.