Nahlinse für Smartphones kostet 15 Dollar

EasyMacro_iPhone-5S-and-Lumia-1020Die Nahlinse für Smartphones Easy-Macro sieht aus ein Einweckgummiband und beinhaltet eine einzelne Linse, die deckungsgleich über der Smartphone-Objektivöffnung platziert werden muss. So lässt sich die Nahlinse einfach transportieren und auch schnell aufsetzen und wieder abnehmen.

Wem die Vergrößerung nicht ausreicht, der kann auch zwei der Gummibänder übereinanderschnallen und mit den Linsen zur Deckung bringen. Das bringt eine höhere Vergrößerung. Allerdings nimmt die Bildqualität bei Nutzung des Makroobjektivs auch durch Randverzerrungen ab und das Bild wird dunkler. Kritisiert wurde die bislang recht kratzempfindliche Linsenoberfläche, was bei der neuen Generation besser geworden sein soll.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Mobilgeräte, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.