NetCologne will kostenloses WLAN in Köln anbieten

http://www.zdnet.de/wp-content/uploads/2013/10/netcologne_logo_800-250x187.jpgSo wie M-net in München will auch der Kölner Provider NetCologne ein kostenloses öffentliches WLAN-Netz in der Domstadt aufbauen.

An allen stark frequentierten Plätzen sollen dazu WLAN-Hotspots eingerichtet werden. Noch in diesem Jahr soll der Startschuss fallen.

Zum Beginn des Weihnachtsmarkts auf dem Roncalliplatz am 25. November sollen Bürger und Besucher schon gratis per WLAN online gehen können.

Im nächsten Jahr will NetCologne dann das Angebot auf vier zusätzliche Plätze ausweiten: Heumarkt, Alter Markt, Heinrich-Böll-Platz und Ottoplatz. Anschließend würden weitere Standorte geprüft.

Zurzeit führt der Provider Gespräche mit potenziellen Sponsoren des WLAN-Netzes. “Unsere Planung sieht vor, dass wir bereits im Januar mit dem Aufbau der Technik beginnen und sukzessive die fünf Plätze ausleuchten”, informierte NetCologne-Geschäftsführer Jost Hermanns.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.