Netflix wird schon wieder teurer

Netflix hat erneut die Preise erhöht. Einen Bericht darüber in Caschys Blog unter Berufung auf die Leser hat der Streaminganbieter bestätigt. Seit August 2015 verlangte Netflix für das Basispaket im Monat 7,99 Euro, Standard mit zwei Geräten und HD kostete 9,99 Euro und für vier Geräte und gegebenenfalls UHD-Auflösung wollte der Streamer 11,99 Euro.

Zunächst nur für Neukunden und später auch für Bestandskunden soll Standard nun 10,99 Euro kosten und das UHD-Paket 13,99 Euro. Nur das Basis 1-Geräte-Abo mit SD bleibt mit 7,99 Euro pro Monat unverändert. Beim „Anfüttern“ will man also bleiben.

Schon Anfang Juli 2017 hatte Netflix diese höheren Preise getestet. Eine offizielle Ankündigung für die Preiserhöhung durch Netflix gibt es aber bisher nicht. Auch in den USA erhöhte Netflix die Preise. Nach einem Bericht von Business Insider gilt die Preiserhöhung ab heute.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.