Neue Firefox-Benutzeroberfläche Australis gefällt nicht

FF29Mozilla gefällt der neue “südliche” Look Australis des Firefox-Browsers, der gestern mit Version 29 ausgeliefert wurde – den Benutzern offenbar weniger. Zumindest, wenn man sich an Mozillas Feedback-Seite orientiert. Dort ist die Reaktion leidenschaftlich negativ: Es hagelt Kritik in vielen Sprachen.

Ich selbst kann diese Kritik nicht teilen. Ich habe die neue Version schon als Aurora-Version vor ein paar Wochen installiert und finde alles übersichtlicher und aufgeräumter. Vielleicht müssen sich die Nutzer, die Firefox 29 erst gestern als aktuelle Final-Version installiert haben, erst mal eine Zeit lang daran gewöhnen, bis sie die Vorteile erkennen?

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Kommentar, News, Programmierung, Seitenerstellung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.