Neue Grafikkarte bringt Windows 10 auf den PC

MSI_GForce_G210Am Monatsanfang hatte ich vom PC meiner Nachbarin Yvonne berichtet, der wegen einer dafür nicht ausreichend leistungsfähigen Grafikkarte bisher nicht über das Gratisangebot des Konzerns für ein Windows 10 auf das aktuelle Betriebssystem upgegradet werden konnte.

Erst die neue Grafikkarte einbauen

Gestern Abend ging es ans Werk. Der Einbau der GeForce G210-kompatiblen MSI-Grafikkarte ging einfach vonstatten. Zwar zeigte das Windows 7 auf dem PC danach immer noch an daß die Grafikkarte den Kompatibilitätstest nicht bestanden habe, aber das war offensichtlich nur die gespeicherte Ausgabe des Tests, der vor dem Einbau der neuen Karte die Prüfung vorgenommen hatte.

Dann Windows 10 per Media Creation Tool installieren

Als nächstes lud ich das Media Creation Tool von Microsoft aus dem Internet und startete den Download des Betriebssystems aus dem Netz. Das Programm machte nun einen erneuten Kompatibilitätstest – und war nun mit der merklich schnelleren 30 Euro-Grafikkarte voll zufrieden.

Nun installierte ein MS-Assistent Windows 10 vollständig, und kurz vor Mitternacht war der Upgrade nach gut 5 Stunden komplett durchgeführt – und Yvonne hatte einen Riesenspaß, daß sie nun doch noch das kostenlose Upgrade von Microsoft bekommen hat.

Weil sie vorher eine Ultimate-Version von Windows 7 unbekannter Herkunft auf dem Rechner hatte, gab es nicht nur die “kleine” Home-Version, sonder die große “Professional”-Ausgabe der Software!

Letzte Chance: Deadline 29. Juli 2016

Ende Juli ist dieser Weg Geschichte, denn dann läuft das Sonderangebot aus und soll auch nicht mehr verlängert werden.

Wer lieber noch das kostenloses Windows 10 anstelle einer mit 135 (Home) oder 279 (Professional) Euro zu bezahlenden Version haben möchte, sollte jetzt so langsam in die Gänge kommen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neue Grafikkarte bringt Windows 10 auf den PC

  1. Pingback: Windows 10-Endspurt läuft auf vollen Touren | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.