Neue Pokémon zu Halloween per Update

pokemon-go-load-screenLetzte Woche haben die Entwickler von Niantic mal wieder die Spawn Points von Pokémon Go neu ausgeguckt, an denen  in unterschiedlichen Intervallen neue Pokémon auftauchen.

Seither erscheinen vermehrt seltene Monster im Tracker, darunter auch merklich mehr Pokémon höherer Entwicklungsstufen.

Wegen des Halloween-Brauchs in den USA sollen ab morgen, Mittwoch, den 26. Oktober, sieben Tage lang häufiger “gruselige” Pokémon erscheinen – dazu gehören z. B. die Geister Nebulak, Alpollo und Gengar, aber auch die Giftflieger Zubat und Golbat sowie die Psychos Traumato und Hypno.

Passend wird auch die Anzahl der Bonbons verdoppelt, sei es beim Fangen, Schlüpfen oder Verschicken. Kommt ein Kumpel mit, gibt es jetzt immer zwei statt einem Bonbon…

Das soll wohl die Leute auch bei schlechterem Wetter vor die Tür bringen. Die sonstigen Änderungen, die mit dem Update der App kommen, sind eher kosmetischer Natur.

Dazu gehören beispielsweise die neue Typenanzeige auf der Monster-Detailseite oder die mit Farbpunkten auf den Eiern realisierte Anzeige, nach wievielen Kilometern Eier schlüpfen: Grün für 2-km-Eier. Orange für 5-km-Eier und Violett für die (seltenen) 10-km-Eier.

Armband Pokemon Go PlusDas Gadget Pokémon Go Plus warnt jetzt seinen Träger, wenn die eingebaute Batterie leer wird. Bisher konnte man das nur durch einen Funktionstest herausfinden.

Android-User, die sich Sideloading ihres Smartphones zutrauen, können das Update jetzt schon auf Webseiten wie APKmirror.com herunterladen. Alle anderen dürfte das Update zwischen Dienstag und Donnerstag über Google Play und iTunes erreichen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.