Neue Spekulationen um Streamingportal Movie2K

movie2k.toNeue Spekulationen sagen, dass das Streamingportal Movie2K unter der Domain Movie4K einen Neustart vorbereitet. Auch Golem berichtet über Movie4K.

Wir hatten berichtet, dass das größte (illegale) Streamingportal mit deutschsprachigen Filmen seit dem Monatswechsel abgeschltet ist.

Redakteure der Webseite Torrentfreak haben jetzt einen Mitarbeiter des Movie2K-Hosters in Rumänien befragtt. Der bestätigt, dass die dort gehostete Domäne Movie2K.to seit Mittwoch inaktiv ist. Movie2K soll nach seinen Aussagen die Abschaltung selbst beantragt und den Vertrag mit dem rumänischen Betreiber Voxility selbst gekündigt haben.

Auf Movie2K.to kommt zwar nichts mehr, aber auf Movie2K.com gibt es neuerdings eine Weiterleitung zu Movie4K.to – eine Domain, die auf den Jungferninseln angebunden ist. Da kann man jetzt lesen: Please come back later for more news.“

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.