Neuer Banksy in Nottingham aufgetaucht

Der geheimnisvolle Street-Art-Künstler Banksy hat ein neues Bild auf einer Hauswand in der englischen Stadt Nottingham geschaffen. Das schwarz-weiße, gesprühte Bild zeigt ein kleines Mädchen, das mit einem Fahrradreifen als Hula-Hoop-Reifen spielt.

Vor der Hauswand steht ein Fahrradrest mit nur einem Reifen, der an einen Laternenmast angeschlossen ist. Banksy postete dieses Foto davon heute auf seinem Instagram-Account.

Das Bild tauchte am Dienstag an der Außenwand eines Friseurladens in Nottingham auf und wurde sofort mit durchsichtigen Plastikscheiben geschützt. Die Nachbarschaft lobt das Werk als große Aufmunterung in der Corona-Krise, denn Nottingham zählt zu den am schlimmsten von der Pandemie betroffenen Städten in Großbritannien.

Banksys Identität noch nicht wirklich geklärt. Man weiß, dass er aus Bristol stammt und Ende der 90er Jahre nach London kam. Banksy machte sich einen Namen mit gesellschaftskritischen und in der Regel kontroversen Motiven, die meist völlig überraschend irgendwo auftauchen…

Foto: Banksy, Instagram

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.