Ein neuer Chef bei Mozilla

EichBrendanMozillaTechnikchef Brendan Eich ist von Mozillas Board of Directors zum CEO des Firefox-Herstellers berufen worden. Das gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt. Mozilla suchte seit Gary Kovacs im April 2013 erklärte, dass er Mozilla verlassen werde, nach einem neuen Chef. Bis jetzt hatte ein Interims-Management die Geschäfte weitergeführt.

Brendan Eich entwickelte die Programmiersprache Javascript. Er  leitet ab sofort die Organisation, die den Browser Firefox entwickelt. Er arbeitet schon seit 1998 an dem Projekt mit und “fühle sich geehrt”, erklärte er.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.