Neues Meta-Material ist schwärzer als Schwarz

Schwärzer als Schwarz ist ab sofort keine Kunst mehr. Schwarze Gegenstände reflektieren zwar nicht viel Licht, aber das sind immer noch ca. 15 %, nur 85 % werden absorbiert.

Amerikanische Forscher haben jetzt ein Material aus Silber-Nanodrähten in einer Membran aus Aluminiumoxid entwickelt, das die Lichtquanten regelrecht schluckt und 99 % des auffallenden Lichtes absorbiert.

Nutzen kann man das Meta-Material zum Beispiel für Solarzellen mit sehr hohem Wirkungsgrad oder im Bereich der Ternkappen-Technik.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neues Meta-Material ist schwärzer als Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.