Neues Samsung S11 kommt im Februar

Schon im Februar zeigt Samsung seinen Nachfolger für das Galaxy S10. Ob das Smartphone Galaxy S11 oder Galaxy S20 heißen wird, ist noch nicht ganz klar. Besonders die Kamera des neuen Modells mit Auflösung (108 Megapixel), Zoom, Ultraweitwinkel und 8K-Video soll tiefgreifende Verbesserungen erfahren haben, die an Apples iPhone 11 Pro erinnern.

Auf Twitter hat Samsung den Termin für das Unpacked-Event mit einem Video bestätigt: Am 11. Februar 2019 will das Unternehmen aus Südkorea seine neuen Smartphones vorstellen, dabei wohl einen Nachfolger für das S10 sowie ein neues Falt-Smartphone mit der Bezeichnung Samsung Galaxy Fold 2. Der Verkaufsstart des Galaxy S11 läge danach im März 2020. Das Smartphone dürfte Gerüchten zufolge in den Farben Blau, Pink, Schwarz, Weiß und eventuell auch Silber (auch Auro Glow genannt) zu kaufen sein.

Samsung Galaxy S11: Gerüchte und Details

Das Galaxy S11 soll vom neuen Samsung-Prozessor Exynos 990 und bis zu 12 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) gepowert werden. In einigen Ländern bzw. Varianten soll auch der Qualcomm-Prozessor Snapdragon 865 drin stecken. In Deutschland fanden sich bisher meist Exynos-CPUs, aber die 5G-Versionen könnten jetzt auch hier mit dem brandneuen Qualcomm Snapdragon 865 kommen.

Samsungs S11 kommt laut IceUniverse mit einem 25-Watt-Netzteil mit Schnellladefunktion und der Akku des Galaxy S11 Plus soll angeblich sogar satte 5 Ah Kapazität besitzen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.