Nintendo Switch: Export von Screenshots auf Handy und PC

Nach einem Update für die Nintendo Switch können die Nutzer jetzt Screenshots und aufgezeichnete Spielevideos direkt auf ihr Handy oder ihren PC übertragen.

Transfer mit und ohne Kabel

Auf Smartphones können die Daten kabellos übertragen werden. Dazu erzeugt die Switch einen QR-Code, der mit der Handykamera ausgelesen werden muss. Alternativ kann man die Dateien auch per USB-Kabel von der Nintendo Switch auf einen PC geschickt werden. Auf seiner Support-Webseite gibt Nintendo eine Anleitung für den Datentransfer .

Bisher waren für einen Transfer von Screenshots und Videos Umwege nötig. Nutzer konnten beispielsweise die Dateien von ihrer Konsole bei Diensten wie Twitter hochladen, um sie danach wieder auf das gewünschten Endgerät downzuloaden.

UI-Änderungen und neue Icons

Mit dem Firmware-Update 11.0 kommen auch mehrere UI-Änderungen und die Möglichkeit, bestimmte Downloads zu priorisieren, auf die Konsole – und es bringt auch neue Icons mit.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.