Noch ein Megadeal: Microsoft übernimmt Nokia

MSNokiaAuf seine letzten Tage beim Softwarehaus Microsoft hat Steve Ballmer noch einen großen Deal eingestielt:

Zum Preis von fünfeinhalb Milliarden Euro, die der Konzern steuerschonend aus prall gefüllten Kassen außerhalb der USA nimmt, sichert Ballmer Microsoft die Filetstücke des Nokia-Konzerns.

Die Aktie des finnischen Handy-Konzerns legte gestern nach dem Bekanntwerden des Deals um mehr als 38 % zu.

Der Microsoft-CEO verspricht sich davon eine „Win-Win-Situation für Mitarbeiter, Aktionäre und Endkunden beider Unternehmen„.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.