Noch kein Galaxy Nexus gekauft? Glück gehabt!

Der bekannt gewordene Fehler des neuen Smartphones Galaxy Nexus mit Android 4 ist wohl nicht auf die Software, sondern auf ein Hardware-Problem zurückzuführen: mangelnde Abschirmung im Inneren des Handys. Die Lautstärkeänderung ohne Eingriff des Benutzers passiert immer dann, wenn das Handy im 900 MHz-GSM-Band arbeitet. Das Problem tritt sogar auch dann auf, wenn man ein anderes Smartphone an das Galaxy Nexus hält.

Im Blog des britischen Händlers Clove kann man nachlesen, dass Samsung den Fehler schon gefunden und die Produktion umgestellt habe, so dass bei Clove nur noch Geräte geliefert werden, die den Fehler nicht mehr haben.

Ausnahmsweise kann man sich hier mal darüber freuen, dass die Geräte zunächst nur in England ausgeliefert wurden und der Verkauf in Deutschland erst Anfang Dezember startet. 😉

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.