Nokia muss 1.000 Mitarbeiter entlassen

Handy-Hersteller Nokia muss in Finnland nach einem Bericht von CNet 1.000 Mitarbeiter entlassen und hat sich darüber schon mit den Gewerkschaften geeinigt. Die Mitarbeiter müssen im Laufe dieses Jahres gehen, ein großer Teil davon schon bis Juni. Smartphones sollen in Finnland nicht mehr gebaut werden, sondern nur noch in Asien. Insgesamt werden weltweit sogar 4.000 Mitarbeiter entlassen.

Man sollte gut darüber nachdenken, ob das neue Smartphone eines von Nokia sein sollte, denn mit Windows-Betriebssystem hat man dann einen Exoten, dessen Hersteller schon auf den Rückzug gezwungen wurde.

 

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.