Nokia’s Entwicklerforum wurde gehackt

Gestern meldete sich das Nokia Developer Team und informierte die Nutzer, dass bei einem Einbruch persönliche Daten wie Namen, Geburtsdaten und Mailadressen in die Hände der Hacker gefallen sind. Auch die Benutzernamen von Diensten wie Skype oder MSN und die Homepage-Adressen gehörten zu den Daten, allerdings nur bei einem kleinen Teil der Betroffenen.

Der Angriff ging per SQL-Injection vonstatten und der Hacker (pr0tect0r AKA mrNRG) hinterließ die Nachricht:

LOL, Worlds number 1 mobile company but not spending a dime for a server security! FFS patch your security holes otherwise you will be just another antisec victim. No Dumping, No Leaking!!

Lach. die Handyfirma Nr. 1 der Welt, aber keinen Cent für Server-Sicherheit ausgeben! Macht Eure Sicherheitslöcher dicht, sonst seid Ihr ein weiteres Opfer von Antisec. Kein Loch, kein Ausfluss!!

Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.