Nokias Windows 8-Smartphone Lumia 920 vorgestellt

Als zweiter Hersteller nach Samsung hat jetzt auch Nokia sein erstes Smartphone mit Windows Phone 8 vorgestellt.

Es kommt mit einem 4,5 Zoll-Touchscreen in Nokias neuer Technik Pure Motion HD+, womit es auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut lesbar ist.

Die Auflösung des Bildschirms, der auch mit Handschuhen oder den Fingernägeln bedient werden kann, beträgt 1.280 x 768 Bildpunkte.

Für Leistung sorgt ein Dual Core-Prozessor mit 32 GB Flash-Speicher. Allerdings hat das Lumia 920 keinen Steckplatz für die Erweiterung mit Speicherkarten.

Die eingebaute Kamera hat 8,7 Megapixel Auflösung, eine optische Bildstabilisierung und macht auch bei wenig Licht noch gute Fotos.

Mit einer induktiven Ladematte kann der Akku des Lumia 920 drahtlos aufgeladen werden. Nokia nutzt dafür den QI-Wireless-Charging-Standard, so dass das drahtlose Aufladen nicht nur mit Nokia-Hardware klappt, sondern auch die Ladestationen anderer Hersteller benutzt werden können.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Programmierung, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.