Notfall-Update gegen WhatsApp-Hack

In WhatsApp gibt es eine Sicherheitslücke, die einen Fernzugriff auf das jeweilige Gerät erlaubt. Angreifer können die Spyware einfach durch einen WhatsApp-Anruf in das Gerät einschleusen, auch wenn der Angerufene nicht abnimmt. Seit gestern Abend gibt es dagegen einen Patch.

WhatsApp-Mutter Facebook bittet alle Nutzer, ihre App umgehend upzudaten. Auch das Betriebssystem, sei es Android oder iOS, sollte umgehend auf den neuesten Stand gebracht werden.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.